Banner_Home

Santippe´s Anima von uns Sora genannt, war unser Rettungsanker in einer furchtbaren Zeit. Mit 22 Monaten am 22.02.01 aus Dänemark zu uns geholt konnte man sie fast als Paradebeispiel eines Schwierigen Hundes bezeichnen. Mit viel Geduld und noch mehr Liebe, vielen kleinen Vorwärtsschritten und großen zurück wurde Sora zu einer selbstbewusten und ausgeglichenen Hündin. Am 10.08.2002 hat Sora die Wesensprüfung mit anschließender Ankörung absolviert und bestanden. Sora ist für uns nicht trotz ihrer kleinen Macken liebenswert sondern  deswegen.  

 

Mit ”Klein Aenna” ist am 23.08.2002 eine Enkeltochter von Josta bei uns eingezogen und hat den kompletten Haushalt erst einmal umgekrempelt. Sie hat soviel Charme, dass nicht einmal Sora ihre lange wiederstehen konnte. Nach 1 Woche forderte die ”Große”  sie schon zum spielen auf und nach weitern 14 Tagen wurde auch schon mal der Schlafplatz geteilt. 

 

Am 16.12.2002 wurden auf dem Lambertshügel 10 Welpen geboren.

 

Aenna wurde am 29.09.2003 geröntgt die Auswertung ergab das Ergebnis A1. Am 26.10.2003 folgte die Nachzuchtbeurteilung. Auf dem Jahreshaupttreffen des DKBS e. V. folgten dann der Wesenstest, die Ausstellung in der Offenen Klasse und die Ankörung von Aenna. Nachdem alle zuchtrelevanten Voraussetzungen nunmehr erfüllt sind ist Aenna eine Zuchthündin und es ist an der Zeit dass wir uns nach passenden Zuchtrüden für sie umsehen. 

 

Am 11. und 13.01.2004 wurde Sora von Azigo v.d. Hoge Laer gedeckt und warf am 14.03.2004 die Welpen unseres E-Wurfes. (7 Rüden, 4 Hündinnen) Aenna wurde am 29.09.2003 geröntgt die Auswertung ergab das Ergebnis A1. Am 26.10.2003 folgte die Nachzuchtbeurteilung. Auf dem Jahreshaupttreffen des DKBS e. V. folgten dann der Wesenstest, die Ausstellung in der Offenen Klasse und die Ankörung von Aenna. Nachdem alle zuchtrelevanten Voraussetzungen nunmehr erfüllt sind ist Aenna eine Zuchthündin und es ist an der Zeit dass wir uns nach passenden Zuchtrüden für sie umsehen.